Ganzheitsmedizin

Was bedeutet Ganzheitsmedizin?

Die Ganzheitsmedizin schließt die Lücke zwischen “Schulmedizin” und
“alternativer Medizin”, indem sie Therapiemöglichkeiten und -methoden
seriös und gezielt dort anwendet, wo eine Heilung ohne Nebenwirkung
erreicht werden kann. Wichtig ist hierbei, dass bei allem diagnostischen
therapeutischen Handeln dieEinheit von Körper, Seele und Geist
des Menschen berücksichtigt wird. Die Krankheit soll als Ungleichgewicht
der Ganzheit erkannt werden und die Schulmedizin als Grundlage des
Heilens mit einbezogen werden.

Ziel dieser “etwas anderen Praxis” ist es, Ihnen in wohltuender,
entspannter und stressfreier Atmosphäre das Gleichgewicht der Körper-Geist-Seele-Einheit wieder zu geben und Ihnen – wenn möglich -
zur Wiedererlangung Ihrer Gesundheit zu verhelfen.